Nützliche Links und Anlaufstellen

Hier findest du Links zu Therapieeinrichtungen in Südtirol und anderen Web-Seiten.

Um unser Informationsangebot zu erweitern, haben wir eine Liste mit Links zu nützlichen und interessanten Internetseiten erstellt. Falls du eine Internetseite mit Informationen zum Thema Essstörung kennst, die noch nicht in der Linkliste enthalten ist, gib uns gerne unter info@infes.it Bescheid. Selbstverständlich behalten wir uns das Recht vor, die Inhalte der empfohlenen Seite zu prüfen und zu entscheiden, ob dieser Link in die Liste aufgenommen wird.
Foto: Pixabay
Therapeutische Einrichtungen in Südtirol

Südtirol verfügt über ein breites Angebot an ambulanten und stationären Diensten. Je nach Bedarf stehen der/dem Betroffenen oder Interessierten folgende Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung:
  • Ambulante medizinische, psychotherapeutische und ernährungstherapeutische Betreuung in den Ambulatorien der 4 Bezirke Südtirols
  • stationärer Aufenthalt für Minderjährige in der pädiatrischen Abteilung in Brixen und für Erwachsene in den Abteilungen für Psychiatrie der Krankenhäuser Brixen und Bozen
  • 8wöchige stationäre Therapie im Therapiezentrum Bad Bachgart in Rodeneck mit medizinischer, psychotherapeutischer und ernährungstherapeutischer Betreuung
Für Minderjährige bieten die unterschiedlichen Ambulatorien unterschiedliche Therapieprozesse. Einige arbeiten in engem Kontakt mit der Pädiatrie, andere der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Im Folgenden finden Sie Details zu den jeweiligen Bezirken:

BOZEN

BOZEN

Die ambulante Behandlung für Minderjährige bis zum Ende des 13. Lebensjahres erfolgt durch die Fachambulanz für psychosoziale Gesundheit im Kindes- und Jugendalter.

Die ambulante Behandlung für Betroffene ab dem 14. Lebensjahr erfolgt durch das Ambulatorium für Essstörungen des Südtiroler Sanitätsbetriebes, geführt von der Genossenschaft „Città Azzurra“.

Die stationäre Behandlung für Minderjährige erfolgt im Krankenhaus in Brixen, auf der pädiatrischen Abteilung. Die Überweisung erfolgt ausschließlich über die zwei oben genannten Einrichtungen für ambulante Therapie.

Die stationäre Behandlung für Erwachsene erfolgt auf der psychiatrischen Abteilung im Krankenhaus in Bozen. Die Zuweisung erfolgt über das Ambulatorium für Essstörungen, dem Hausarzt oder dem psychiatrischen Dienst.

Ein Therapieaufenthalt für die Behandlung von Essstörungen bei Minderjährigen ab 15 und Erwachsenen mit einem BMI von mindestens 15 erfolgt im Therapiezentrum Bad Bachgart. Ein Aufenthalt dauert 8-10 Wochen.

Sollte ein Aufenthalt in einer spezialisierten Klinik für Essstörungen benötigt werden, leitet Südtirol an umliegende Strukturen in Österreich, Norditalien und Deutschland weiter.
 

MERAN

MERAN

Die ambulante Behandlung für Minderjährige und Erwachsene erfolgt durch das Ambulatorium für Essstörungen im Dienst für Diät und Ernährung im Krankenhaus Meran, in Zusammenarbeit mit den Beratungsstellen Lilith, FaBe und dem psychologischen Dienst. Das Erstgespräch wird mit der zuständigen Ärztin Dr.in Maria Elena Azzaro geführt. Ein Termin ist unbedingt erforderlich.

Die stationäre Behandlung für Minderjährige erfolgt im Krankenhaus in Brixen, auf der pädiatrischen Abteilung. Die Überweisung erfolgt ausschließlich über das oben genannte Ambulatorium für Essstörungen

Die stationäre Behandlung für Erwachsene erfolgt auf der psychiatrischen Abteilung im Krankenhaus in Bozen. Die Zuweisung erfolgt über das Ambulatorium für Essstörungen, dem Hausarzt oder dem psychiatrischen Dienst.

Ein Therapieaufenthalt für die Behandlung von Essstörungen bei Minderjährigen ab 15 und Erwachsenen mit einem BMI von mindestens 15 erfolgt im Therapiezentrum Bad Bachgart. Ein Aufenthalt dauert 8-10 Wochen.

Sollte ein Aufenthalt in einer spezialisierten Klinik für Essstörungen benötigt werden, leitet Südtirol an umliegende Strukturen in Österreich, Norditalien und Deutschland weiter.

 

VINSCHGAU

VINSCHGAU

Die ambulante Behandlung für Minderjährige und Erwachsene erfolgt an zwei verschiedenen Standorten: die ärztliche und ernährungstherapeutische Behandlung erfolgt im Krankenhaus in Meran durch das Ambulatorium für Essstörungen im Dienst für Diät und Ernährung (siehe ambulante Behandlung Meran) und die psychotherapeutische Begleitung durch die psychosoziale Beratung der Caritas mit Sitz in Schlanders. Zum aktuellen Zeitpunkt wird die zuständige Psychotherapeutin festgestellt. 

Die stationäre Behandlung für Minderjährige erfolgt im Krankenhaus in Brixen, auf der pädiatrischen Abteilung. Die Überweisung erfolgt ausschließlich über das oben genannte Ambulatorium für Essstörungen.

Die stationäre Behandlung für Erwachsene erfolgt auf der psychiatrischen Abteilung im Krankenhaus in Bozen. Die Zuweisung erfolgt über das Ambulatorium für Essstörungen, dem Hausarzt oder dem psychiatrischen Dienst.

Ein Therapieaufenthalt für die Behandlung von Essstörungen bei Minderjährigen ab 15 und Erwachsenen mit einem BMI von mindestens 15 erfolgt im Therapiezentrum Bad Bachgart. Ein Aufenthalt dauert 8-10 Wochen.

Sollte ein Aufenthalt in einer spezialisierten Klinik für Essstörungen benötigt werden, leitet Südtirol an umliegende Strukturen in Österreich, Norditalien und Deutschland weiter.
 

BRIXEN

BRIXEN

Die ambulante Behandlung für Minderjährige erfolgt über die Ambulanz der Pädiatrie im Krankenhaus Brixen in Zusammenarbeit mit dem Dienst für Diät und Ernährung.

Die ambulante Behandlung für Erwachsene erfolgt durch das Ambulatorium für Essstörungen im Dienst für Diät und Ernährung im Krankenhaus Brixen in Zusammenarbeit mit dem Psychologischen Dienst.

Die stationäre Behandlung für Minderjährige erfolgt im Krankenhaus in Brixen, auf der pädiatrischen Abteilung. Die Überweisung erfolgt über die Ambulanz der Pädiatrie.

Die  stationäre Behandlung von Erwachsenen erfolgt im Krankenhaus Brixen in der Abteilung für Psychiatrie.

Ein Therapieaufenthalt für die Behandlung von Essstörungen bei Minderjährigen ab 15 und Erwachsenen mit einem BMI von mindestens 15 erfolgt im Therapiezentrum Bad Bachgart. Ein Aufenthalt dauert 8-10 Wochen.

Sollte ein Aufenthalt in einer spezialisierten Klinik für Essstörungen benötigt werden, leitet Südtirol an umliegende Strukturen in Österreich, Norditalien und Deutschland weiter.

 

BRUNECK

BRUNECK

Die ambulante Behandlung für Minderjährige erfolgt durch die Fachambulanz für psychosoziale Gesundheit im Kindes- und Jugendalter geführt von der Sozialgenossenschaft EOS.

Die ambulante Behandlung für Erwachsene (ab dem 18. Lebensjahr) erfolgt durch das interdisziplinäre Team für Essstörungen im Gesundheitsbezirk Bruneck, in Zusammenarbeit mit dem Dienst für Diät und Ernährung, dem Zentrum für Psychische Gesundheit und der Abteilung für Psychiatrie.

Die stationäre Behandlung für Minderjährige erfolgt im Krankenhaus in Brixen, auf der pädiatrischen Abteilung. Die Überweisung erfolgt ausschließlich über die oben genannte Fachambulanz.

Die stationäre Behandlung von Erwachsenen erfolgt im Krankenhaus Brixen in der Abteilung für Psychiatrie.

Ein Therapieaufenthalt für die Behandlung von Essstörungen bei Minderjährigen ab 15 und Erwachsenen mit einem BMI von mindestens 15 erfolgt im Therapiezentrum Bad Bachgart. Ein Aufenthalt dauert 8-10 Wochen.

Sollte ein Aufenthalt in einer spezialisierten Klinik für Essstörungen benötigt werden, leitet Südtirol an umliegende Strukturen in Österreich, Norditalien und Deutschland weiter.

 

Weitere Südtiroler Institutionen, die helfen können

Weitere Südtiroler Institutionen, die helfen können