Tagung: „Sprache – Diskriminierung – Gewalt“

News 22.4.2022 Teilen
Diskussionsrunde mit Graziella Priulla, Floriana Gavazzi und Sabine Frei

Diskussionsrunde mit Graziella Priulla, Floriana Gavazzi und Sabina Frei ©Ivan Zöggeler

Tagungsrückblick und Highlights

Die Tagung „Sprache – Diskriminierung - Gewalt“, die am 30.03. in der Eurac stattgefunden hat und vom Netzwerk Gewaltprävention in Zusammenarbeit mit der Fachstelle Gewalt organisiert wurde, war ein voller Erfolg.
Schon beim Opening Event am Vorabend begeisterte das Teatro La Ribalta das Publikum im Auditorium mit der Aufführung des Stückes „Superabile“.
Bei der Tagung, konnten die drei Referent*innen Kübra Gümüşay, Graziella Priulla, und Stefano Pasta die rund 140 Teilnehmenden schon am Vormittag mit ihren spanenden Inputs fesseln. Am Nachmittag konnten diese dann aus 7 verschiedenen Workshops auswählen, in denen unterschiedliche Aspekte rund ums Thema vertieft wurden.
 
Nach einem abschließenden Podium wurde der formale Teil der Veranstaltung von Moderatorin Sabina Frei gegen 17:30 offiziell beendet. Um 20 Uhr fand dann im Centro Trevi noch die „Poetry Show“ statt. Beim Closing Event, trugen Poet*innen aus ganz Südtirol selbst geschriebene Texte in vier verschieden Sprachen vor.
Das Netzwerk Gewaltprävention und das Team der Fachstelle Gewalt freuen sich sehr über die gelungene Veranstaltung und möchten abschließend den tollen Referent*innen, allen Teilnehmenden und vor allem Mitarbeiter*innen und Helfer*innen danken.