Alkohol und Schwangerschaft

Info 12.2.2021 Facebook Teilen
Alkohol in der Schwangerschaft

Alkohol in der Schwangerschaft

Was Schwangere wissen sollten - Informationen über Alkohol in der Schwangerschaft

Alkoholkonsum ist tief in den Traditionen und dem Volksleben verankert. Alkohol wird seit Menschengedenken als Nahrungs-, Heil, Genuss- und Rauschmittel gebraucht. Alkohol ist eine Alltagsdroge, die in Südtirol von vielen Menschen konsumiert und geschätzt wird. Gleichzeitig ist sie Ursache von Krankheiten, Unfällen und menschlichem Leid. Es ist wichtig, dass schwangere Frauen und deren Partner die Risiken des eigenen Alkoholkonsums für das ungeborene Kind kennen.

Für viele Frauen stellt sich daher in der Folge die Frage: Dürfen Schwangere Alkohol trinken oder muss ich in der Schwangerschaft damit aufhören? Die heutigen wissenschaftlichen Erkenntnisse erlauben es nicht, einen klaren Grenzwert zu definieren. Angesichts dieser Unsicherheit und unter Berücksichtigung des Risikos schwerwiegender Auswirkungen auf das Kind, muss schwangeren Frauen vom Alkoholkonsum generell abgeraten werden.
Dem Baby zuliebe...
Es ist allgemein bekannt, dass sich während der Schwangerschaft der Konsum von Alkohol negativ auf die Entwicklung eines ungeborenen Kindes auswirken kann. In der Schwangerschaft bilden Sie und Ihr Baby eine Einheit. Ihre Körper sind über die Nabelschnur und die Plazenta miteinander verbunden. Die Nabelschnur versorgt das Ungeborene mit Sauerstoff und allen Nährstoffen, die es zum Wachsen braucht. Wenn Sie also alkoholische Getränke zu sich nehmen, verbreitet sich der Alkohol nicht nur in Ihrem Körper, sondern erreicht auch den Blutkreislauf Ihres ungeborenen Kindes. Es ist wichtig, diese Tatsache zu bedenken und diesbezüglich den eigenen Alkoholkonsum zu überdenken. Bedenken Sie – Ihr Baby trinkt immer mit.
Grafik: Forum Prävention
Am besten ist es in der Schwangerschaft auf Alkohol zu verzichten. Denken Sie daran:
  • Es ist nicht unhöflich „Nein danke!“ zu sagen, ein angebotenes Getränk abzulehnen oder nach einer alkoholfreien Alternative zu fragen.
  • Lassen Sie sich nicht durch andere unter Druck setzen und zum Trinken nötigen.
  • Treffen Sie Ihre Entscheidung: Jede alkoholfreie Zeit ist ein Beitrag dazu, dass Ihr Baby gesund zur Welt kommt.

Risiken des Alkoholkonsums in der Schwangerschaft

Während seiner gesamten Entwicklung ist ein Ungeborenes gefährdet. Übermäßiger Alkoholkonsum   in der Frühphase der Schwangerschaft kann schwerwiegende körperliche Schäden zur Folge haben. Im späteren Verlauf der Schwangerschaft kann Alkoholkonsum zu Wachstumsstörungen, neurologischen Auffälligkeiten und geistigen Entwicklungsstörungen beim Kind führen.
  • 1. bis 3. Schwangerschaftsmonat:  In dieser Phase besteht die größte Gefahr für körperliche Fehlbildungen. Durch den Alkohol wird die Zellvermehrung, aber auch die Zellteilung ungünstig beeinflusst. Dadurch kann es zu Fehlbildungen kommen.
  • Ab dem 4. Schwangerschaftsmonat: Auch während dieser Zeit kann Alkoholkonsum zu Wachstumsstörungen führen. Im letzten Drittel der Schwangerschaft kommt es normalerweise zu einem deutlichen Wachstum  des  Kindes. Durch Alkohol in dieser Phase kann dies empfindlich gestört werden. Eine frühzeitige Feststellung der Schwangerschaft ist dabei besonders hilfreich. Ab dem Zeitpunkt ein positiven Ergebnisses, sollten Sie am besten auf Alkoholisches verzichten.
Die schwerste Form der Schädigung von Kindern durch massiven Alkoholkonsum während der Schwangerschaft wird als „ Fetales Alkoholsyndrom (FAS)“ bezeichnet. Kinder, die davon betroffen sind, weisen körperliche und geistige Entwicklungsstörungen auf und sind in ihrem Verhalten auffällig. Die Schäden sind meist bleibend und eine Chance auf Heilung besteht kaum. Viele Kinder sind ihr ganzes Leben lang auf fremde Hilfe und Fürsorge angewiesen.
 
Grafik: Forum Prävention
Alkohol und Stillen
Wenn während der Stillphase Alkohol konsumiert wird, enthält auch die Muttermilch Alkohol. Die Alkoholkonzentration in der Muttermilch ist dieselbe wie im Blut der Mutter. Um ganz sicher zu gehen, kann die Mutter auch in der Stillzeit auf Alkohol verzichten.

Was können werdende Väter tun?
Wenn Sie als werdender Vater Alkohol zu sich nehmen, hat dies sicher keinen direkten Einfluss auf die Entwicklung des Kindes im Mutterleib. Aber Ihre Vorbildfunktion als Eltern beginnt schon jetzt. Diese zeigt sich bereits in der bewussten Entscheidung für die Gesundheit Ihres Kindes. Fordern Sie Ihre Partnerin während der Schwangerschaft nicht zum Trinken von Alkohol auf. Unterstützen Sie sie auch in Situationen, wo sie zum Konsum alkoholischer Getränke aufgefordert wird. Trinken Sie stattdessen gemeinsam alkoholfreie Getränke – es gibt durchaus wohlschmeckende Alternativen!
 
: : Info

Alkohol: weniger ist jetzt Mehr!

12.11.2020

Tipps um die Kontrolle über den eigenen Alkoholkonsum zu beh...

MEHR ERFAHREN
: : Projekt

Localize it!

3.9.2020

EU Projekt zur Reduzierung von Rauschtrinken...

MEHR ERFAHREN
: : Info

Alkohol - Wirkung, Risiken und Safer Use

21.5.2020

MEHR ERFAHREN
: : Angebot

Alkohol – der globale Rausch?!

Eine Aula-Vorstellung mit Diskussion...

ZUM ANGEBOT
: : Info

Alkohol und Sport passt nicht zusammen!

20.2.2020

Ein offener Brief an die FISI...

MEHR ERFAHREN
: : News

"Keine Kompromisse 2020“- die Risiken des Alkohols

15.11.2019

neue Auflage der Alkoholpräventionskampagne gestartet...

MEHR ERFAHREN
: : Info

Alkoholkonsum in Südtirol

28.10.2019

neue ASTAT-Studie über Konsumgewohnheiten vorgestellt...

MEHR ERFAHREN
: : Info

Feiern mit Niveau

14.11.2018

Sie sind Festorganisator/in?...

MEHR ERFAHREN
: : Info

Die App Shuttle Finder

24.9.2018

Wer fährt, trinkt nicht!...

MEHR ERFAHREN
: : Video

Trinken die Südtiroler*innen zuviel?

15.2.2018

Ein Gespräch mit Peter Koler im Radio Rai Südtirol...

VIDEO ANSEHEN
: : Video

Erklärvideo für Geflüchtete zum Thema Alkohol

28.8.2017

VIDEO ANSEHEN
: : Download

Positionspapier Alkoholprävention

1.5.2017

Die Österreichische ARGE Suchtvorbeugung hat im Oktober...

Download
: : Info

Dialogwoche Alkohol

20.4.2017

Die neue Seite der Österreichischen ARGE Suchtvorbeugung...

MEHR ERFAHREN
: : Video

Homies4Life - Sauftirol

23.3.2017

VIDEO ANSEHEN
: : Download

Alkohol und Schwangerschaft

2.2.2017

Download
: : Download

10 Punkte für "Feiern mit Niveau"

2.2.2017

Download
: : Download

Informationsfalter Alkohol

31.1.2017

Download
Trinken mit Maß
: : Video

Wenn ich trinke, fahre ich nicht!

31.1.2017

Video zur Kampagne...

VIDEO ANSEHEN
: : Angebot

Alles im Griff?!

Workshop für Jugendliche zu Substanzen und Risikomanagement...

ZUM ANGEBOT
All Cool Logo
: : Angebot

All Cool?!

Ein Parcours für Schulklassen zu Alkohol, Rausch und Risiko...

ZUM ANGEBOT
: : Angebot

Alkohol: immer jünger, immer härter, immer mehr!?

Informationsveranstaltung für Eltern und Interessierte...

ZUM ANGEBOT
Säufer, Schläger und Vandalen!?
: : Angebot

"Säufer, Schläger und Vandalen"

Seminar oder Vortrag: Provokation oder Hilferuf?...

ZUM ANGEBOT
: : Test

Selbsttest zum Alkoholkonsum

19.8.2016

Teste, wie riskant dein Alkohol-Konsum ist....

ZUM TEST
Load more refresh