Sotto mentite spoglie - Macht System Gewalt

bild von mitarbeiter Sarah Trevisiol Sarah Trevisiol News 14.3.2018 Teilen

Bild. Gruppe Gut

Anmeldung Fachtagung "Strukturelle Gewalt"

Was ist strukturelle Gewalt, welche Formen von struktureller Gewalt gibt es und welche Möglichkeiten gibt es um strukturelle Gewalt zu reduzieren?
 
Die ganztägige Veranstaltung findet am
Donnerstag, 19. April 2018 (08:30 – 17:30 Uhr)
in den Räumlichkeiten der FREIEN UNIVERSITÄT BOZEN – SITZ BRIXEN (Fakultät für Bildungswissenschaften) statt.
 
Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland vertiefen die Thematik „Strukturelle Gewalt“ aus verschiedenen Perspektiven. Dabei werden außer einer theoretischen Vertiefung auch praktische Ansätze präsentiert.

Die Anmeldungen sind hier möglich. 
Sie erhalten eine Bestätigungs-email. Wenn Sie nicht erhalten, wenden Sie sich bitte telefonisch an Forum Prävention.


Die Teilnahme an der Fachtagung ist kostenlos.

Während der Vorträge am Vormittag wird eine Simultanübersetzung angeboten.
Am Nachmittag werden Workshops und Vertiefungsdialoge in deutscher und italienischer Sprache angeboten.

Hier finden Sie den Folder der Veranstaltung und hier das detaillierte Tagungsprogramm mit allen Informationen zu den ReferentInnen.  


Veranstalter
Das „Netzwerk Gewaltprävention“ in Kooperation mit dem Forum Prävention.
Die Fachtagung wir unterstützt durch: Das Ressort für Gesundheit, Sport, Soziales und Arbeit, das Ressort für Bildungsförderung, Deutsche Kultur und Integration, das Ladinische Bildungs- und Kulturressort, das Italienische Bildungsressort sowie die Freie Universität Bozen.

Das „Netzwerk Gewaltprävention“ setzt sich aus Trägern der Bildungs-, Beratungs-, Jugend- und Sozialarbeit sowie des Gesundheitsbereichs, der Ordnungskräfte und der Gerichtsbarkeit zusammen.
Ziel dieses Netzwerkes ist es, die Zusammenarbeit unter den Einrichtungen zu verstärken, bestehende Angebote auszubauen, die Bevölkerung für das Thema Gewalt zu sensibilisieren sowie Strategien der Gewaltprävention weiter zu entwickeln.
 
Das „Netzwerk Gewaltprävention“ hat in der Vergangenheit zusätzlich zu seinen bereits durchgeführten Projekten und Bildungsveranstaltungen zwei wichtige Fachtagungen zum Thema Gewalt organisiert.
Die für April 2018 geplante Fachtagung soll auf das wichtige Thema der strukturellen Gewalt aufmerksam machen und eine konstruktive Auseinandersetzung fördern. Die Aktivierung der Zusammenarbeit zwischen Organisationen und Verbänden, die sich mit dem Thema Gewalt in Südtirol beschäftigen ist dabei ebenso von großer Bedeutung. Diese Fachtagung ist – wie alle anderen Initiativen des Netzwerkes – Ergebnis des hervorragenden Zusammenwirkens aller im Netzwerk beteiligten Institutionen.