Internationaler Austausch zu den Frühen Hilfen

bild von mitarbeiter Manuela Lechner Manuela Lechner Info 28.1.2020 Facebook Teilen

Foto: Pixabay

Die Vernetzung ist ein zentraler Baustein der Frühen Hilfen. Dabei geht es nicht nur darum, dass die lokalen Systeme gut im Netzwerk zusammenarbeiten, auch über die Ländergrenzen hinweg ist es wichtig, sich zu kennen und nach Möglichkeit vernetzt zu arbeiten.

Bereits in der Modellprojektphase war für die Frühen Hilfen Südtirol der Blick nach Österreich und Deutschland zentral und sehr hilfreich. Aufbauend darauf hat sich eine Vernetzung zu den Frühen Hilfen im deutschsprachigen Raum ergeben.

Am 20. Januar 2020 fand in Innsbruck ein weiteres Austauschtreffen zu den Frühen Hilfen statt. Mit dabei waren die Nationalen Zentren Frühe Hilfen Deutschland und Österreich, sowie Vertreter/innen aus der Schweiz, Lichtenstein und Südtirol.

Im Mittelpunkt dieses Treffens stand ein Austausch zum aktuellen Stand und den aktuellen Themen vor Ort. Während Deutschland und Österreich schon seit über 10 Jahren auf dem Weg sind und Südtirol die Modellprojektphase abgeschlossen hat, stecken die Schweiz und Lichtenstein noch in den Kinderschuhen.
Trotz des unterschiedlichen Entwicklungsstandes haben sich der gemeinsame Austausch und die Reflexion als sehr fruchtbringend erwiesen. Es geht um ein Voneinander-Lernen und Herausarbeiten der Gemeinsamkeiten und Kernelemente der Frühen Hilfen. Hierbei hat sich bestätigt, dass die Frühen Hilfen in den einzelnen Ländern dieselben Ziele verfolgen und ähnliche Kernfunktionalitäten aufweisen. Am Nachmittag wurde noch intensiv über das Thema der Forschung in den Frühen Hilfen diskutiert.

Das nächste Vernetzungstreffen der deutschsprachigen Frühen Hilfen wurde bereits festgelegt und wird im Herbst in Südtirol stattfinden.
 
: : Angebot

Traumatrix - Wie kann Traumafolgen vorgebeugt werden?

Fortbildung für Fachpersonen...

ZUM ANGEBOT
: : Projekt

Frühe Hilfen Südtirol

1.4.2020

Allgemeine Informationen zum Projekt...

MEHR ERFAHREN
: : News

Landesweite Umsetzung der Frühen Hilfen rückt näher

4.2.2020

Um Familien möglichst frühzeitig zu unterstützen, wird das s...

MEHR ERFAHREN
: : Info

Frühe Hilfen: Austausch in Deutschland

8.7.2019

Besuch der Einrichtungen im Ortenaukreis...

MEHR ERFAHREN
: : Info

Frühe Hilfen Pustertal

29.6.2019

Unterstützung für Mütter, Väter und deren Kinder von 0 bis 3...

MEHR ERFAHREN
: : Info

Pilotprojekt Frühe Hilfen Bruneck (Pustertal)

29.6.2019

Informationen zur Pilotprojektphase 2017-2019...

MEHR ERFAHREN
: : Projekt

Freiwillige für Familien

28.6.2019

Freiwilligenarbeit im Rahmen der Frühen Hilfen Pustertal in ...

MEHR ERFAHREN
: : Info

Pilotprojekt Frühe Hilfen Don Bosco (Bozen)

27.6.2019

Informationen zur Pilotprojektphase 2017-2019...

MEHR ERFAHREN
: : Info

Erste internationale 5-Länder-Tagung der Frühen Hilfen

24.4.2019

MEHR ERFAHREN
: : Info

Frühe Hilfen und Interkulturalität

28.11.2018

Rückblick: Tagung...

MEHR ERFAHREN
: : Angebot

Frühe Hilfen in Südtirol – Wie interdisziplinäre Zusammenarbeit gelingen kann!

Fortbildung für Fachpersonen...

ZUM ANGEBOT
: : Info

Investiert in Kleinkinder

7.9.2017

Interview...

MEHR ERFAHREN
: : Download

Kurzbericht - Frühe Hilfen Südtirol

31.3.2017

Download
: : Download

Forschungsbericht Frühe Hilfen Südtirol

28.3.2017

Download
: : Video

Guter Start ins Leben

7.3.2017

Beitrag von Maren Schöpf über frühkindliche Bindung auf RAI ...

VIDEO ANSEHEN
Load more refresh