Sucht

Was bedeutet Suchtprävention?

Suchtprävention hat zum Ziel, den problematischen Gebrauch von Substanzen und süchtige bzw. suchtähnliche Verhaltensweisen - auch im Zusammenhang mit stoffungebundenen Suchtformen - zu verhindern. Sie fördert einerseits die Ressourcen, Kompetenzen und Potenziale der Person sowie ihres sozialen und institutionellen Umfeldes und macht andererseits auf suchtfördernde persönliche und gesellschaftliche Risikofaktoren aufmerksam.

Als Fachstelle Sucht planen wir die Umsetzung innovativer Projekte. Wir bieten Fortbildungen für Fachpersonal und Interessierte, ebenso wie Workshops für junge Menschen an. Das Bereitstellen von Informationen zu suchtrelevanten Themen sowie die Erstberatung sind zentraler Bestandteil unserer Arbeit.

: : Projekt

Swipe Up - Gemeindeorientiertes Projekt zu Medien und Glücksspiel

30.10.2020

Prävention von Spielsucht und Förderung der Medienkompetenz...

MEHR ERFAHREN
: : Projekt

Localize it!

3.9.2020

EU Projekt zur Reduzierung von Rauschtrinken...

MEHR ERFAHREN
: : Projekt

Eltern-Medienfit

28.8.2020

Umgang mit digitalen Medien in der Familie...

MEHR ERFAHREN
: : Projekt

streetlife.bz

22.5.2020

Information&Beratung – Eventbegleitung – Szenearbeit...

MEHR ERFAHREN
: : Projekt

Streetwork in Bozen

19.2.2020

Aufsuchende Präventionsarbeit für Jugendliche...

MEHR ERFAHREN
: : Projekt

Click for Support - REALized

1.2.2017

Webbasierte Interventionen für Konsumenten - ein EU-Projekt...

MEHR ERFAHREN
: : Projekt

Aktion Verzicht

MEHR ERFAHREN
Peter Koler
Photo of Peter Koler
Direktor und Koordinator der Fachstelle Suchtprävention und Gesundheitsförderung

Psychologe, Notfallpsychologe, Pädagoge. 2013 Dissertation zum Dr. phil. an der Fakultät Erziehungswissenschaften der TU Dresden. Trainer in Motivational Interviewing.
Von 1993-2001 Mitarbeiter des Dienstes für Abhängigkeitserkrankungen des Sanitätsbetrieb Bozen, seit 2001 beim Forum Prävention.
Mitglied der „Koordinierungseinheit im Bereich der Abhängigkeitserkrankungen“ des Landes Südtirol. Lehrbeauftragter an der Freien Universität Bozen und der Pädagogische Hochschule Oberösterreich. Veröffentlichungen und Beiträge zu den Themenbereichen „Jugend“, „Drogen“, „Präventionsarbeit“ und „Gesundheitspolitik“.

koler@forum-p.it