X Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies.
DEUTSCH
Home  >  Angebote

News

15.11.2016
Vorstellung der Forschungsergebnisse zu den Frühen Hilfen in Südtirol bei einer Pressekonferenz mit Landesrätin Martha Stocker
11.10.2016
Hier finden Sie die Presseaussendung zur Veranstaltungsreihe "Glück gehabt!?".
Angebote

Informations- und Gesprächsabende

Unsere Mitarbeiter/innen sind im ganzen Land Südtirol unterwegs. Unser Vortragsangebot wird periodisch aktualisiert und greift verschiedene Fragen auf. Die Themen reichen von allgemeinen Erziehungsfragen bis hin zu Informationen über spezifische Substanzen und süchtige Verhaltensweisen. Interessierte können ihre Anfragen entweder über unser Sekretariat oder per E-Mail (info@forum-p.it) mitteilen.
 

Präventionsprogramme

In unserer heutigen Gesellschaft ist der Konsum von legalen und illegalen Drogen bei Erwachsenen und Jugendlichen weit verbreitet. Nicht jeder Konsum bedeutet jedoch Sucht. Wir zeigen risikoreiches Verhalten auf und fördern Programme zur Früherkennung beginnender Suchtentwicklung. So versuchen wir beispielsweise gemeinsam mit Jugendarbeiter/innen die Einschätzung für riskantes Verhalten bei Jugendlichen zu stärken. Bei Auftreten von akutem Missbrauch suchen wir nach geeigneten Interventionsmöglichkeiten und vermitteln Betroffene an das bestehende Hilfsnetz.
 

Bibliothek

Unsere Fachbibliothek ist für Interessierte, die sich in das Thema einlesen möchten, eine geeignete Quelle. Materialien wie Broschüren, Faltblätter, CDs und Filme stehen für die verschiedenen Zielgruppen (Erwachsene, Eltern, Jugendliche, Multiplikator/innen) zur Verfügung. Wir sammeln und archivieren aktuelle Informationen, erstellen Bücher- und Materialienlisten, betreiben Internetforschung und geben unsere Dokumentationen gerne an Sie weiter.

Sie finden bereits unter Service/Bibliothek eine Liste der Bücher, die in unserer Bibliothek vorhanden sind.
 

Aus- und Fortbildung

Suchtprävention kann nicht einfach an „Experten" delegiert werden. Sie ist eine Aufgabe für alle: Eltern, Jugendarbeiter/innen, Lehrpersonen, politisch Verantwortliche, Entscheidungsträger/innen. Unsere Aus- und Fortbildungsangebote richten sich vor allem an jene Menschen, welche mit Kindern und Jugendlichen in Kontakt sind.
 

Bausteine der Suchtprävention: die Projekte

Wir geben Unterstützung bei der Ausarbeitung und Durchführung von Projekten. Unsere fachliche Begleitung soll Sie motivieren, auch längerfristige Präventionsprogramme in Ihrem Arbeits- und Lebensumfeld zu aktivieren. Unsere Arbeitsmaterialien geben einen Einblick in die Vielfalt von Möglichkeiten in der konkreten Arbeit.
 

Kosten

Die Vortragsangebote unserer Fachstelle sind kostenpflichtig.
Für die Vereinbarung der Kosten wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat.
Forum Prävention